FISCH & FANG 09/2020

Medien
video overlay

Einmal starten, alles sehen! Alle Videos der Ausgabe 09/2020 in einem Film.

Themen:

#WirAngelnZuHause: Am Karpfensee

Im letzen Teil unserer Corona-Mini-Serie haben es Sebastian Endres und Florian Over auf Karpfen abgesehen. An einem unscheinbaren Waldsee versuchen Sie ihr Glück nicht nur mit der Posenmontage und Mais, sondern auch mit der Fliegenrute und Brotfliege.

 

Matze und die Kronkorken

In diesem Film testet Matze Koch die Eigenbau-Jigspinner von FISCH & FANG-Leser Werner Wagner. Der Tüftler aus Wiesbaden baut seine Köder mit einfachen Mitteln aus Kronkorken. Ob das den einen oder anderen Raubfisch überzeugt?

 

Das war ein Riese!

Ein Anglermythos besagt: „Die Fische, die wir verlieren, sind immer die größten.“ Doch stimmt das wirklich? Bernd Brink und Matze Koch gehen der Sache auf den Grund.

 

Kleine Bäche, große Aale

Auch unscheinbare Forellenbäche beherbergen oft gute Aale. Henning Stühring war mit der Kamera an seinem Hausgewässer unterwegs und hat die feine Forellen- gegen die stabile Grundrute getauscht.

 

Die Goldene Ananas (5)

FISCH & FANG präsentiert den Angelwettbewerb der besonderen Art. 5 Teams. 3 Tage Angeln pur! Auch am zweiten Wertungstag versuchen unsere fünf Teams wieder alles, um möglichst viele Punkte zu erangeln. Ein Duo scheint in dieser Folge ein besonders glückliches Händchen zu haben und unterstreicht seine Ambitionen auf den Titel eindrucksvoll.

 

Hechte im Schärengarten

Schweden gilt als das Hechtland schlechthin, besonders die Schärengärten rund um Karlskrona lohnen immer einen Besuch. Florian Over war mit der Kamera vor Ort und erlebte mit dem Team von „Småland Sportfiske“ hechtreiche Angeltage.

 

So ticken Barsche: Das Donkey-Rig

Wenn die Barsche im Sommer nahe der Oberfläche jagen, dann greift Birger Domeyer zum Donkey-Rig. Wie man diese Montage knüpft und richtig führt, zeigen wir in dieser Folge von „So ticken Barsche“.


Schlagworte: FISCH & FANG 09/2020