DJZ News 18.01.2023

Medien

Zur Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-geplanten-freiheitseinschraenkungen-seitens-der-bundesinnenministerin-nancy-faeser-2

Selten, dass eine Petition derart regen Zuspruch erfährt: Gestartet am 12. Januar, hat „Gegen die geplanten Freiheitseinschränkungen seitens der Bundesinnenministerin Nancy Faeser“ bereits nach wenigen Tagen die nötigen Unterschriften für ein Quorum erreicht.

Die oberste Jagdbehörde hat mit Allgemeinverfügung die regulär am 15. Januar endende Jagdzeit auf Schalenwild in den ASP-Sperrzonen I und II bis zum 31. Januar 2023 verlängert.

Und wir bleiben in Brandenburg. Denn hier ist ein Streit um die Jagdabgabe entbrannt. In einem Schreiben wirft ein Verbändebündnis, dem der Landesjagdverband angehört Landwirtschaftsminister Axel Vogel von den Grünen vor, Fördermittel für Projekt der Jägerschaft zu blockieren.

In der Nacht vom 5. auf 6. Januar wurden vor dem Wohnhaus eines Jägers in Grünau im Almtal sechs Rotwildhäupter aufgespießt.

Heute befasste sich der Umweltausschuss des deutschen Bundestages mit dem Wolfsbestandsmanagement. Grundlage der öffentlichen Anhörung war ein Antrag der CDU/CSU-Fraktion.


Schlagworte: djz news DJZ TV Waffenrecht