Henrik Drüens Wilde Meute | Drückjagd auf Sauen im Schilf: Hunde und Hundeführer am Limit | Folge 6

Medien

Eines der sowohl spannendsten als auch anspruchsvollsten Drückjagd-Highlights des Jahres ist eine Drückjagd im Schilf. Hier werden Hunde, Hundeführer und in unserem Fall auch das Kamerateam bezüglich Ausdauer und körperliche Fitness ans Limit gebracht. Unwegsames Gelände, feuchter Untergrund, meterhohes Schilf und schlechte Sichtbedingungen sind die Regel. Ein absoluter Härtetest für Mensch, Hunde und Kameraausrüstung. Gejagt wird gezielt auf Sauen, die sich hier im feuchten Klima und aufgrund der diesjährigen Eichelmast trotz des trockenen Sommers prächtig entwickeln konnten. Auf diese Weise soll eine Überpopulation des Schwarzwildbestandes vorgebeugt werden, um großflächige, durch die Wildschweine verursachte Wildschäden möglichst effizient einzudämmen. Begleitet Henrik und Lisa aus Sicht der Hundeführer bei dieser außergewöhnlichen Drückjagd und bekommt Einblicke ins Jagdgeschehen, die den Schützen oftmals verborgen bleiben.

Eine PareyGo Originals Serie

Bilder, News und Infos zu den PareyGo Originals Serienformaten findest du auch auf dem Instagram Account @pareygo.originals.